Das MVZ Dresden als Arbeitgeber

Das MVZ Dresden bietet als Arbeitgeber attraktive berufliche Perspektiven. Wir erbringen fachübergreifend ambulante ärztliche Leistungen. Bis zum heutigen Tag konnten bereits die Fachbereiche Chirurgie, hausärztliche Versorgung, Pädiatrie, Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Psychiatrie und Psychotherapie, Neurologie, Humangenetik, Mikrobiologie, Anästhesie, Laboratoriumsmedizin, Physikalische- und Rehabilitative Medizin, Strahlentherapie, Pathologie sowie Dermatologie integriert werden. Die Arbeit unserer hoch qualifizierten interdisziplinären Kolleginnen und Kollegen realisiert in räumlicher Nähe zum Klinikum der Maximalversorgung eine optimale vertragsärztliche Behandlung. 

Das MVZ Dresden bietet Mitarbeitern eine kollegiale Atmosphäre, familienfreundliche Arbeitszeiten ohne Nachtdienste, Unterstützung beim Besuch von Fortbildungsveranstaltungen und Kongressen, eine Vergütung, die dem Anspruch und der Verantwortung der jeweiligen Position entspricht und eine auf Dauer anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung auf konkret ausgeschriebene Stellen an:

Medizinisches Versorgungszentrum am Universitätsklinikum
Carl Gustav Carus Dresden GmbH
Frau J. Schmidt, Herrn Dr. med. Ch. Seidel
Fetscherstraße 74
01307 Dresden
oder per E-Mail info@mvzdresden.de

Aktuelle Stellenauschreibungen

Medizinische(r) Fachangestellte(r) im Fachbereich Rehamedizin/Schmerztherapie

Das Medizinische Versorgungszentrum sucht ab dem 01.01.2019, zunächst befristet bis zum 31.12.2019, eine/n

 Medizinische(n) Fachangestellte(n) in Vollzeit (40 Stunden/Woche).

Wir suchen Mitarbeiter/ -innen für eine anspruchsvolle und sehr interessante Tätigkeit zum spezialisierten Einsatz im Bereich der Fachabteilung Physikalische- und Rehabilitative Medizin / Spezielle Schmerztherapie. Die Verlängerung und späteren Entfristung der Beschäftigung wird angestrebt.

Erforderliche Fachkenntnisse:

  • Berufsabschluss als Medizinische Fachangestellte bzw. Medizinischer Fachangestellter, alternativ Physiotherapeut bzw. Physiotherapeutin
  • sicherer Umgang mit einschlägiger Praxissoftware, wünschenswert wäre hier DocConcept
  • gute Kenntnisse in der vertragsärztlichen Abrechnung nach EBM
  • Erfahrungen in ärztlicher Assistenz, der Vor- und Nachbereitung der Sprechstunden sowie der Umsetzung von Hygieneplänen
  • einschlägige Berufserfahrung im Bereich der Rehamedizin/ Schmerztherapie wünschenswert

Erforderliche Fähigkeiten:

  • Teamgeist, Engagement, Selbstständigkeit sowie großes Interesse am speziellen Feld der Rehamedizin und der ambulanten Schmerztherapie
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung, Möglichkeit der Unterstützung bei der Weiterbildung zur algesiologischen Fachassistenz
  • Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit gegenüber unseren Patientinnen und Patienten
  • Fähigkeit zum strukturierten, gewissenhaften und selbstkritischen Arbeiten

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit der Möglichkeit familienfreundlicher Arbeitszeitgestaltung. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung an (Adresse siehe oben).

Medizinische(r) Fachangestellte(r) zum Einsatz in der Fachabteilung Allgemeinmedizin

Das Medizinische Versorgungszentrum sucht ab dem 01.01.2019, zunächst befristet bis zum 31.12.2019, eine/n

 Medizinische(n) Fachangestellte(n) in Vollzeit (40 Stunden/Woche).

Wir suchen Mitarbeiter/ -innen für eine anspruchsvolle und sehr interessante Tätigkeit, mit großem Interesse am interdisziplinären Arbeiten in einem Medizinischen Versorgungszentrum. Als Medizinische Fachangestellte bzw. Medizinischer Fachangestellter erfolgt Ihre Zuordnung zur Fachabteilung Allgemeinmedizin. Daneben können Sie aber auch abteilungsübergreifend Erfahrungen in anderen Fachbereichen sammeln. Die Möglichkeit zur Verlängerung und späteren Entfristung der Beschäftigung besteht.

Erforderliche Fachkenntnisse:

  • Berufsabschluss als Medizinische Fachangestellte bzw. Medizinischer Fachangestellter
  • sicherer Umgang mit einschlägiger Praxissoftware, wünschenswert wäre hier DocConcept
  • gute Kenntnisse in der vertragsärztlichen Abrechnung nach EBM
  • Erfahrungen in ärztlicher Assistenz, der Vor- und Nachbereitung der Sprechstunden sowie der Umsetzung von Hygieneplänen
  • selbstständige Durchführung von Blutabnahmen, Laborabnahmen etc.
  • sicherer Umgang mit einschlägiger Medizintechnik zur Funktionsdiagnostik, insbesondere EKG, Lufu oder auch Blutdruckmessung

Erforderliche Fähigkeiten:

  • Teamgeist, Engagement, Selbstständigkeit sowie großes Interesse am breiten Spektrum des Berufes
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Fortbildung
  • Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit gegenüber unseren Patientinnen und Patienten
  • Fähigkeit zum strukturierten, gewissenhaften und selbstkritischen Arbeiten

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung an (Adresse siehe oben).

Medizinische(r) Fachangestellte(r) für den Fachbereich Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde

Das Medizinische Versorgungszentrum sucht ab dem 01.01.2019 zunächst befristet bis zum 31.12.2019 eine/n

 Medizinische(n) Fachangestellte(n) in Vollzeit (40 Stunden/ Woche).

Wir suchen Mitarbeiter/ -innen für eine anspruchsvolle und sehr interessante Tätigkeit, mit großem Interesse am interdisziplinären Arbeiten in einem Medizinischen Versorgungszentrum. Als Medizinische Fachangestellte bzw. Medizinischer Fachangestellter erfolgt ihr Einsatz in der Stammabteilung für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, aber auch abteilungsübergreifend im Rotationsprinzip zur Absicherung von Vertretungen. Die Möglichkeit zur Verlängerung und späteren Entfristung der Beschäftigung besteht.

Erforderliche Fachkenntnisse:

  • Berufsabschluss als Medizinische Fachangestellte bzw. Medizinischer Fachangestellter, alternativ als Medizinisch-technische/r Assistent/in – Funktionsdiagnostik oder Gesundheits- und Krankenpfleger/in
  • sicherer Umgang mit einschlägiger Praxissoftware, wünschenswert wäre hier DocConcept
  • gute Kenntnisse in der vertragsärztlichen Abrechnung nach EBM
  • Erfahrungen in ärztlicher Assistenz, der Vor- und Nachbereitung der Sprechstunden sowie der Umsetzung von Hygieneplänen
  • selbstständige Durchführung von Blutabnahmen, Laborabnahmen und Pricktests etc.
  • sicherer Umgang mit einschlägiger Medizintechnik zur Funktionsdiagnostik (Erfahrungen Audiometrie, Tympanometrie und Otoakustische Emissionen von Vorteil, aber keine Bedingung – technische Schulung und Einarbeitung ist vorgesehen)

Erforderliche Fähigkeiten:

  • Teamgeist, Engagement, Selbstständigkeit sowie großes Interesse am breiten Spektrum des Berufes
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Fortbildung
  • Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit gegenüber unseren Patientinnen und Patienten
  • Fähigkeit zum strukturierten, gewissenhaften und selbstkritischen Arbeiten

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an:
(siehe oben)

Laboratoriumsassistent(in) Fachabteilung Medizinische Mikrobiologie

Das Medizinische Versorgungszentrum sucht ab dem 01.01.2019, zunächst befristet bis zum 31.12.2019, eine/n

Biologisch-technische(n) Laboratoriumsassistent(in)(en) oder Medizinisch-technische(n) Laboratoriumsassistent(in)(en) in Vollzeit (40 Wochenstunden)

 

Sie finden im Labor der Mikrobiologie einen interessanten Mix aus analytischen, logistischen und verwaltungstechnischen Tätigkeiten. Die Laborroutine ist in einem 2-Schichtsystem organisiert. Sie werden unser Team an regulären Wochentagen von zwischen 07.00 Uhr und 20.00 Uhr verstärken. Die Möglichkeit zur Verlängerung und späteren Entfristung der Beschäftigung besteht.

Erforderliche Fachkenntnisse:
  • Berufsabschluss als Biologisch-technische(r) Laboratoriumsassistent(in) oder Medizinisch-technische(r) Laboratoriumsassistent(in)
  • Fachgerechte Bedienung unterschiedlichster Analysensysteme und medizintechnischer Geräte
  • Beherrschung labordiagnostischer Untersuchungsmethoden
Erforderliche Fähigkeiten:
  • Teamgeist, Engagement, Selbstständigkeit sowie großes Interesse am breiten Spektrum des Berufes, insbesondere an der Mikrobiologie
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Fortbildung
  • Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit
  • Fähigkeit zum strukturierten, gewissenhaften und selbstkritischen Arbeiten
Aufgaben/Tätigkeiten:
  • Durchführung des gesamten Spektrums an mikrobiologischen Untersuchungen (Bakteriologie, Infektionsserologie und Molekularbiologie)
  • Auswertung und Verwaltung von Daten an Computersystemen
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
 
Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an (Adresse siehe oben).