Das MVZ Dresden als Arbeitgeber

Das MVZ Dresden bietet als Arbeitgeber attraktive berufliche Perspektiven. Wir erbringen fachübergreifend ambulante ärztliche Leistungen. Bis zum heutigen Tag konnten bereits die Fachbereiche Chirurgie, hausärztliche Versorgung, Pädiatrie, Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Psychiatrie und Psychotherapie, Neurologie, Humangenetik, Mikrobiologie, Anästhesie, Laboratoriumsmedizin, Physikalische- und Rehabilitative Medizin, Strahlentherapie, Pathologie, Urologie sowie Dermatologie integriert werden. Die Arbeit unserer hoch qualifizierten interdisziplinären Kolleginnen und Kollegen realisiert in räumlicher Nähe zum Klinikum der Maximalversorgung eine optimale vertragsärztliche Behandlung. 

Das MVZ Dresden bietet Mitarbeitern eine kollegiale Atmosphäre, familienfreundliche Arbeitszeiten ohne Nachtdienste, Unterstützung beim Besuch von Fortbildungsveranstaltungen und Kongressen, eine Vergütung, die dem Anspruch und der Verantwortung der jeweiligen Position entspricht und eine auf Dauer anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung auf konkret ausgeschriebene Stellen an:

Medizinisches Versorgungszentrum am Universitätsklinikum
Carl Gustav Carus Dresden GmbH
Herrn Dr. med. Ch. Seidel, Herrn R. Thierfelder
Fetscherstraße 74
01307 Dresden
oder per E-Mail info@mvzdresden.de

Aktuelle Stellenauschreibungen

Empfangsmitarbeiter Anmeldetresen (m/w/d) NBST Lukasstraße 3 in Dresden

Das Medizinische Versorgungszentrum sucht ab dem 17.01.2022, zunächst befristet bis zum 16.01.2023 eine/n

Empfangsmitarbeiter Anmeldetresen (m/w/d).

Die Möglichkeit zur Verlängerung und späteren Entfristung der Beschäftigung besteht.

Ihr Einsatz erfolgt in unserer Nebenbetriebsstätte Lukasstraße 3 in 01069 Dresden. Sie wollen beruflich über den „Tellerrand“ schauen und haben Freude am Umgang mit Menschen. Zusätzlich sollten Sie Interesse an medizinischen Sachverhalten und der damit zusammenhängenden Administration mitbringen und sich aufgeschlossen sowie neugierig dem breiten Spektrum der bevorstehenden Arbeitsaufgaben stellen. Der Beschäftigungsumfang von 35 - 40 Wochenstunden ist möglich.

Aufgaben:

  • Annahme und Betreuung unserer Patientinnen und Patienten an den Anmeldetresen
  • Abwicklung telefonischer Kommunikation
  • administrative Betreuung unserer Fachbereiche
  • Vorbereitung der Abrechnung ärztlicher Leistungen
  • Aktenverwaltung und –ablage
  • Umsetzung von Hygieneplänen

Erforderliche Fachkenntnisse:

  • Berufsabschluss als Hotelfachfrau/Hotelfachmann oder Hotelkaufmann/Hotelkauffrau o.ä. Büro-/ verwaltende Berufsbilder
  • sicherer Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationssystemen sowie Office Programmen

Erforderliche Fähigkeiten:

  • Kundenorientierung, Teamgeist, Engagement sowie großes Interesse am breiten Spektrum des Berufes
  • Kommunikationsstärke, Loyalität und sehr gute Umgangsformen setzen wir voraus
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Fortbildung und zur selbstständigen Erarbeitung neuer Tätigkeitsbereiche
  • Freundlichkeit, Aufgeschlossenheit und Teamgeist sollten selbstverständlich sein
  • Fähigkeit zum strukturierten, gewissenhaften und selbstkritischen Arbeiten

Eine intensive Einarbeitung, mit notwendigen Schulungen, wird realisiert.

Wir bieten Ihnen einen Arbeitsplatz mit Perspektive, dies mit der Möglichkeit zur Realisierung familienfreundlicher Arbeitszeiten und zusätzlichen Sozialleistungen (Fahrtgeldzuschuss, Nutzungsmöglichkeit betrieblicher Präventionsangebote, Kita-Zuschuss).

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an:

Medizinisches Versorgungszentrum am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden GmbH
Herrn Martin Lode
Fetscherstraße 74, 01307 Dresden
oder

 

Medizinische(r) Fachangestellte(r) (m/w/d) Fachbereich Dermatologie (Lukasstraße 3 in Dresden)

Das Medizinische Versorgungszentrum sucht ab dem 17.01.2022, zunächst befristet bis zum 16.01.2023, eine/n

Medizinische(n) Fachangestellte(n) (m/w/d).

Die Möglichkeit zur späteren Entfristung der Beschäftigung besteht.

Wir suchen Mitarbeiter/-innen für eine anspruchsvolle und sehr interessante Tätigkeit, mit großem Interesse am interdisziplinären Arbeiten in einem Medizinischen Versorgungszentrum. Als Medizinische Fachangestellte bzw. Medizinischer Fachangestellter erfolgt Ihr Einsatz in der Nebenbetriebsstätte Lukasstraße 3, 01069 Dresden, vorrangig im Fachbereich Dermatologie.

Ein Beschäftigungsumfang von 35 - 40 Wochenstunden ist möglich.

Erforderliche Fachkenntnisse:

  • Berufsabschluss als Medizinische Fachangestellte bzw. Medizinischer Fachangestellter, alternativ Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder als Altenpfleger/in
  • sicherer Umgang mit einschlägiger Praxissoftware
  • gute Kenntnisse in der vertragsärztlichen Abrechnung nach EBM
  • Erfahrungen in ärztlicher Assistenz, der Vor- und Nachbereitung der Sprechstunden sowie der Umsetzung von Hygieneplänen
  • selbstständige Durchführung von Blutabnahmen und Laborabnahmen, Pricktests, etc.
  • Assistenzerfahrungen bei ambulanten Operationen wünschenswert
Erforderliche Fähigkeiten:
  • Teamgeist, Engagement, Selbstständigkeit sowie großes Interesse am breiten Spektrum des Berufes, insbesondere an der Mikrobiologie
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Fortbildung
  • Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit gegenüber unseren Patientinnen und Patienten
  • Fähigkeit zum strukturierten, gewissenhaften und selbstkritischen Arbeiten

Wir bieten Ihnen einen Arbeitsplatz mit Perspektive, dies mit der Möglichkeit zur Realisierung familienfreundlicher Arbeitszeiten und zusätzlichen Sozialleistungen (Fahrtgeldzuschuss, Nutzungsmöglichkeit betrieblicher Präventionsangebote, Kita-Zuschuss).

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an:
 
Medizinisches Versorgungszentrum am Universitätsklinikum
Carl Gustav Carus Dresden GmbH
Herrn Martin Lode
Fetscherstraße 74, 01307 Dresden
 
oder
 
info@mvzdresden.de
 

Genetische/r Beratungsassistent*in (m/w/d)

Das Medizinische Versorgungszentrum sucht ab dem 04.01.2022, zunächst befristet bis zum 31.03.2023, eine/n

Genetische/n Beratungsassistent*in (m/w/d).

Ein Beschäftigungsumfang von 35 - 40 Wochenstunden ist möglich.

Eine Verlängerung und spätere Entfristung der Beschäftigung wird angestrebt.

Im Fachbereich Humangenetik betreuen wir Menschen mit genetisch bedingten Erkrankungen und deren Familien. Die genetische Diagnostik wird mittels modernster Methoden durchgeführt. Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Aufklärung von Ursachen bei geistiger Entwicklungsverzögerung sowie Familiäre Tumorerkrankungen.

Aufgaben:
Für die Betreuung der allgemeinen genetischen Sprechstunde sowie der Spezialsprechstunden „Syndromale Erkrankungen“, „Geistige Entwicklungsstörung“ und „Familiäre Tumorerkrankungen“ suchen wir eine/n Mitarbeiter*in für sehr anspruchsvolle Tätigkeiten, die einen hohen persönlichen Einsatz erfordern. Zu Ihren Aufgaben gehören die Anforderung und Durchsicht der für die Sprechstunde erforderlichen medizinischen und persönlichen Unterlagen und Proben, Falldokumentation inkl. Stammbaum zeichnen, Teilnahme und Dokumentation während der Arztgespräche, Vorbereitung der Berichtsvorlage und Schreiben des Arztgutachtens nach Diktat sowie unter Nutzung des LIMS. Weiterhin gehören zu Ihren Aufgaben die umfangreiche Kommunikation mit den Patienten sowie die Dokumentation für die Abrechnung der erbrachten Leistungen.

Es besteht die Möglichkeit zu entsprechender Weiterbildung zur Wahrnehmung von Aufgaben in der Unterstützung der Aufklärung, Informationsweitergabe und Beratung im individuellen Kontext unter Aufsicht eines Facharztes / einer Fachärztin für Humangenetik. Dafür sollen Sie Kenntnisse zur klinischen Anwendung der Humangenetik und Genomik erwerben sowie Ihre kommunikativen und organisatorischen Kompetenzen erweitern. Ziel der Weiterbildung ist die Übernahme von Aufgaben bei der Betreuung von Patienten und Familien mit erblichen Krankheiten sowie in der Kommunikation von genetischen Informationen, z.B. die standardisierte Erläuterung diagnostischer Abläufe, Berechnung von Risiken mithilfe von Internet-basierten Risikokalkulationsprogrammen, Unterstützung bei psychosozialen Fragen.

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium mit Bachelorqualifikation z.B. Gesundheitswirtschaft, Gesellschafts- und Sozialwissenschaften, Sprachwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Naturwissenschaften, Rechtswissenschaften, Lehramt
  • großes Interesse an direktem Patientenkontakt
  • Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationssystemen
  • selbstständige Organisation komplexer Arbeitsabläufe
  • korrektes und gewissenhaftes Arbeiten
  • Teamgeist und Diskussionsbereitschaft
  • sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache

Wir bieten Ihnen einen Arbeitsplatz mit Perspektive, dies mit der Möglichkeit zur Realisierung familienfreundlicher Arbeitszeiten und zusätzlichen Sozialleistungen (Fahrtgeldzuschuss, Nutzungsmöglichkeit betrieblicher Präventionsangebote, Kita-Zuschuss). Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an:

Medizinisches Versorgungszentrum am Universitätsklinikum
Carl Gustav Carus Dresden GmbH
Fachbereich Humangenetik, Prof. Dr. med. Evelin Schröck
Genetische Ambulanz
Fetscherstraße 74, 01307 Dresden
oder

Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenz / Biologisch-technische Laboratoriumsassistenz (m/w/d)

Das Medizinische Versorgungszentrum sucht ab dem 01.11.2021 zunächst befristet bis zum 31.10.2022 eine/n

Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenz / Biologisch-technische Laboratoriumsassistenz (m/w/d).

Ein Beschäftstigungsumfang von 35 - 40 Wochenstunden ist möglich. Die Möglichkeit zur Verlängerung und späteren Entfristung der Beschäftigung besteht.

Im Fachbereich Humangenetik betreuen wir Menschen mit genetisch bedingten Erkrankungen und deren Familien. Die genetische Diagnostik wird mittels modernster Methoden durchgeführt. Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Aufklärung von Ursachen bei geistiger Entwicklungsverzögerung sowie Familiäre Tumorerkrankungen.

Aufgaben:
Wir verfügen über ein hochmodernes Diagnostiklabor und suchen eine/n Mitarbeiter/in für sehr anspruchsvolle Tätigkeiten, die einen hohen persönlichen Einsatz erfordern. Zu Ihren Aufgaben gehören die Durchführung von Zellkulturarbeiten und die genetische Diagnostik mit modernen Labormethoden, einschließlich Auswertung und Verwaltung von Daten am Computer.

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als MTLA / BTLA oder ähnlich
  • gute Kenntnisse genetischer Arbeitsmethoden
  • Erfahrung in der genetischen Diagnostik und der fachgerechten Bedienung unterschiedlicher Analysensysteme und medizintechnischer Geräte
  • Fähigkeit zur selbständigen Durchführung von genetischen Analysen, einschließlich Prüfung der Analyseergebnisse auf Richtigkeit und Plausibilität
  • Erfahrung mit Zellkulturarbeiten, molekularzytogenetischen und molekulargenetischen Arbeitsmethoden (insbesondere ArrayCGH und Next Generation Sequencing)
  • Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationssystemen
  • Mehrjährige Erfahrung mit Arbeit in einem akkreditierten oder qualitätsmanagementgeführten Labor von Vorteil
  • selbständige Organisation komplexer Arbeitsabläufe
  • korrektes und gewissenhaftes Arbeiten auch unter Zeitdruck
  • Teamgeist, Diskussionsbereitschaft, Kritikfähigkeit und Flexibilität werden vorausgesetzt
  • Sehr gute Deutschkenntnisse, gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen einen Arbeitsplatz mit Perspektive, dies mit der Möglichkeit zur Realisierung familienfreundlicher Arbeitszeiten und zusätzlichen Sozialleistungen (Fahrtgeldzuschuss, Nutzungsmöglichkeit betrieblicher Präventionsangebote, Kita-Zuschuss).

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung an:

Medizinisches Versorgungszentrum am Universitätsklinikum
Carl Gustav Carus Dresden GmbH
Fachbereich Humangenetik, Prof. Dr. med. Evelin Schröck
Genetische Ambulanz
Fetscherstraße 74, 01307 Dresden
oder
info@mvzdresden.de